Themenkategorien

Wettervorhersage

08.08.2022, 12:16
Wolkig
Wolkig
24°C
Gefühlte Temperatur: 24°C
Aktueller Luftdruck: 1024 mb
Luftfeuchtigkeit: 42%
Wind: 2.61 m/s NO
Böen: 5.18 m/s
UV-Index: 4.23
Sonnenaufgang: 05:57
Sonnenuntergang: 20:56
Mehr...
 

Populäre Beiträge

Hersfelder Wanderverein
Wehneberger Straße 29a, Bad Hersfeld, Hessen
Wanderverein Wanderverein www.hersfelder-wanderverein.de

Wanderung Oberförsterweg über Wippershainerhöhe

Wir starten am 14.08. um 10.00 Uhr in Bad Hersfeld vor der Stadtbibliothek.
Von dort geht es in Fahrgemeinschaften Richtung Wippershain.
Auf halber Höhe des Waldstückes finden wir auf der rechten Seite, am Anfang des Oberförsterweges Parkmöglichkeiten für unsere Autos.
Hier startet die ca. 10 km Wanderung über den Oberförsterweg, bei leichter Steigung bis zu einem Rastplatz, auf dem wir eine Pause einlegen.
Beim Weitergehen erreichen wir nach einiger Zeit die Wippershainerhöhe.
Von hier hat man einen wunderschönen Panoramablick. Bei klarem Wetter kann man sogar die Rhön mit der Wasserkuppe erblicken. Weiter geht es am Sportplatz vorbei über ein kleines Stück Landstraße, dann über eine Schleife zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.Zu beobachten sind interessante Pflanzen und seltene Schmetterlinge.Eine Einkehr in Bad Hersfeld ist nach Absprache möglich!

Rückfragen bitte an Lutz Stephan, Tel. 06621/14859

Busfahrt zum Kreuzberg

Der Hersfelder Wanderverein lädt am Mittwoch den 24. August 2022 zu einer

Busfahrt zum Kreuzberg, dem heiligen Berg der Franken ein.

Bei dieser Fahrt sind die aktuellen Corona-Regeln zu beachten !

Abfahrt: 09.45 Uhr vom Parkplatz am „Aqua Fit“ und um 10.00 Uhr vor der Stadtbibliothek in Bad Hersfeld

[ Beitrag vollständig anzeigen ]

10.07.2022 Neuigkeiten am Eisenberg-Steig im Naturpark Knüll!Es gibt einige Überraschungen unterwegs….

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde Eisenberg, liebe Gäste!
Wir fahren mit dem Bus Linie 370 mit folgenden Zustiegmöglichkeiten:
(Bahnhof Bad Hersfeld ab 9:17 Uhr Steig F, Breitenstr. 9:20 Uhr Steig C, Benno-Schilde-Platz 9:22 Uhr, Linggschule 9:23 Uhr, Freibad 9:25 Uhr, Jägersgraben 9:26 Uhr, Lohmühlenweg 9:27 Uhr, Kalkobes Sportplatz 9:28 Uhr, Abzweig Heenes 9:29 Uhr usw. Weitere Zustiegmöglichkeiten siehe bitte www.nvv.de oder auf Anfrage)
zur Endhaltestelle am Eisenberg “Neuenstein-Salzberg Eisenberg Berggasthof” und wandern um 10 Uhr auf dem Eisenberg-Steig bergab nach Bad Hersfeld. (Rückfahrmöglichkeit mit dem Bus Linie 370 besteht für Wanderer, die am Berggasthof ihren PKW parken um 15:28 Uhr ab Bad Hersfeld Kalkobes Sportplatz)
Fahrpreis ab 5 Personen 4,20 €, Einzelfahrkarte 4,70 € oder günstig mit dem 9 € Ticket für den ganzen Juli!
Wir werden mit Pausen ca. 5 Stunden unterwegs sein, daher nehmt eine kleine Rucksackverpflegung und Getränke mit. Mittagsimbiss ink. 1 Getränk und Kaffee und Kuchen werden bei Anmeldung bis 09.07.2022 zur Verfügung gestellt.
Außer den Überraschungen gibt es nach den umfangreichen Forstarbeiten viele, schönen, neue Aussichten in die Ferne und ich werde Euch bei Bedarf zeigen, wie ihr von digitalen Hilfsmittel (QR-Code usw.) unterwegs beim Wandern profitieren könnt. Wanderstöcke empfohlen!
Es freut sich auf Eure Begleitung, die Wegepatin vom Eisenberg-Steig! Conny Tippelt

 

 

Wanderung am Premiumweg – P21 Point India

im Naturpark „Frau-Holle-Land“

Der Premiumweg P21 (Point India) das Ziel des Hersfelder Wanderverein am Sonntag, dem 03.Juli führt in den Ringgau.

Zu dieser 14 km langen Tour sind alle Wanderfreunde herzlich eingeladen!

Wir treffen uns um 8,30 Uhr vor der Stadtbibliothek Hfd. und fahren in Fahrgemeinschaften zum Startpunkt

nach Lüderbach/ Sportplatz. N51.07617 E10.13273. (Kostenanteil 12€) Interessenten können – nach vorheriger Mitteilung – ab Bebra dazustoßen.

Die Wanderung führt von Lüderbach in Hessen nach Ifta in Thüringen, durch meistens offenes Land mit guten Aussichten.

In der Kirche in Lüderbach befindet sich der in Deutschland einzige erh. spätgotische Flügelaltar. Unweit besichtigen wir eine Grabpyramide aus dem 18 Jh.

Am „Wartburgblick“ gibt es Liegebänke zum entspannen.

Der Aussichtsturm auf dem Sohlberg ist der Namensgeber für diesen Weg. Er ist das Relikt eines großen US-Stützpunktes aus den 1960er J.

Der Weg ist geprägt vom Muschelkalk, mit geologischen Besonderheiten dem Keuperhügel. Auf dem nährstoffarmen Keuper

wachsen seltene anspruchslose Kräuter. Die ca. 4,5 Std. lange – mit 275 Höhenmeter – leichte bis mittelschwere Rundtour führt uns

zu 60% über Naturwege, auch schmale Pfade, sowie über 30% mit leichter Befestigung.

    • unterwegs ist Rucksackverpflegung

    • am Ende ist keine Einkehr geplant

    • Organisator und Leiter: Werner Kautzner, 0151/59476006

      w.Kautzner@web.de, 06621/7099645 (AB)

 

    Ein Anspruch auf Durchführung der geplanten Fahrten und Wanderungen besteht nicht. Die Teil­nah­me er­folgt auf eigene Gefahr. Dies gilt auch, wenn die Beförderung mit privaten PKWs durch­ge­führt wird. Ein Ver­sicherungsschutz besteht nur insoweit, wie die Ansprüche durch die bestehende „Wandervereinsverbundpolice“ abgedeckt sind. Die Rückzahlung einer Voraus­zah­lung ist nur mög­lich bei Benennung einer Ersatzperson. Bei der Rückzahlung wird ein Verwaltungs­kosten­an­teil (Stor­nie­rungs­gebühr) erhoben. Durch die Überweisung des Kosten­vor­schus­ses / Teil­nahme an der Veranstaltung wer­den obige Bedingungen anerkannt.