Wettervorhersage

Bad Hersfeld
23.05.2018, 14:56
Bewölkt
Bewölkt
22°C
Gefühlte Temperatur: 24°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 52%
Wind: 7 km/h NO
Böen: 11 km/h
Sonnenaufgang: 05:22
Sonnenuntergang: 21:15
Vorhersage 23.05.2018
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
25°C
Wind: 11 km/h ONO
Böen: 22 km/h
Vorhersage 24.05.2018
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
23°C
Wind: 11 km/h O
Böen: 14 km/h
Mehr...
 

Themenkategorien

Aktuelle Umfrage

Wie finden Sie die Webseiten des HWV ?


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Hersfelder Wanderverein
Wehneberger Straße 29a, Bad Hersfeld, Hessen
Wanderverein Wanderverein www.hersfelder-wanderverein.de

Populäre Beiträge

Gemeinschaftswanderung: Rund um den Wilsberg

Am Sonntag, den 29. April 2018, treffen wir uns um 08:30 Uhr am Marktplatz vor der Konrad-Duden-Stadtbibliothek, in Bad Hersfeld, um zum Knüllköpfchen, dem Ausgangspunkt dieser Wanderung, zu fahren. Die Anfahrt soll in Fahrgemeinschaften erfolgen. Die Mitfahrer / -innen zahlen bitte 5,50 € als Aufwandsentschädigung an den / die Fahrer / -in und sie werden gebeten Wechselschuhe mitzunehmen.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.

Ein herzliches Frisch auf

Klaus-Dieter Malkomes Telefon 06621/76490, Mobil 0162 1740 711

[ Beitrag vollständig anzeigen ]

Von Rimmels zum Aussichtsberg Farrod

Bitte die Terminänderung beachten.

Am Sonntag, den 15. April 2018, treffen wir uns um 09:30 Uhr am Marktplatz vor der Konrad-Duden-Stadtbibliothek, in Bad Hersfeld, um nach Rimmels, dem Ausgangspunkt dieser Wanderung, zu fahren. Eine abwechslungsreiche 12 km lange Strecke mit 209 Aufstieghöhenmeter und einer Gehzeit von ca. 3,25 Stunden, erwarten uns bei dieser Rhöntour.

Nach Überquerung der Nässebrücke und der Verbindungsstraße Rimmels – Allmus geht es durch die Feldflur von Rimmels in den Wald der Zickerskuppe. Anschließend folgt der Weg der Verbindungsstraße 750 m nach Süden bis der Weg nach Osten in den Wald abzweigt. Der Höhenweg führt zum Aussichtspunkt Farrod mit herrlicher Rundumsicht. Im ehemaligen Steinbruch befindet sich ein Grill- und Rastplatz. Nach der halben Umrundung des Gipfels geht es entlang des Waldrandes ins Waldwiesental der Nässe, zurück nach Rimmels“. Dem Wanderführer „Rhön Rundwege“ entnommen.

Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung wird empfohlen. Eine abschließende Einkehr ist in Rimmels vorgesehen.

Die Anfahrt soll in Fahrgemeinschaften erfolgen. Die Mitfahrer / -innen zahlen bitte 7,00 € als Aufwandsentschädigung an den / die Fahrer / -in und sie werden gebeten Wechselschuhe mitzunehmen.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.

Ein herzliches Frisch auf

Klaus-Dieter Malkomes – Telefon 06621/76490, Mobil 0162 1740711

 

Ein Anspruch auf Durchführung der geplanten Fahrten und Wanderungen besteht nicht. Die Teil­nah­me er­folgt auf eigene Gefahr. Dies gilt auch, wenn die Beförderung mit privaten PKWs durch­ge­führt wird. Ein Ver­sicherungsschutz besteht nur insoweit, wie die Ansprüche durch die bestehende „Wandervereinsverbundpolice“ abgedeckt sind. Die Rückzahlung einer Voraus­zah­lung ist nur mög­lich bei Benennung einer Ersatzperson. Bei der Rückzahlung wird ein Verwaltungs­kosten­an­teil (Stor­nie­rungs­gebühr) erhoben. Durch die Überweisung des Kosten­vor­schus­ses / Teil­nahme an der Veranstaltung wer­den obige Bedingungen anerkannt.

Volkswandertag in Hattenbach

Txt. Zusammen wandern

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, treffen wir uns um 09:15 Uhr am Marktplatz vor der Konrad-Duden-Stadtbibliothek, in Bad Hersfeld, um nach Niederaula-Hattenbach, dem Ausgangspunkt dieser Wanderung, zu fahren.

Startpunkt für die Wanderungen ist der Hattenbacher Sportplatz. Aus 2 land-schaftlich schönen Strecken über 5 und 10 km kann ausgewählt werden. Die Wanderstrecken führen überwiegend auf festen Wegen und können leicht bewältigt werden. Auf halber Strecke, sowie am Ziel, dem Sportplatz, stehen Verpflegungs-stationen für das leibliche Wohl bereit.

Es wird ein Startgeld von 1,50 Euro erhoben.

Die Anfahrt soll in Fahrgemeinschaften erfolgen. Die Mitfahrer /-innen zahlen bitte 3,00 € als Aufwandsentschädigung an den / die Fahrer /-in und sie werden gebeten Wechselschuhe mitzunehmen. Die Mitfahrt und Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen!

Ein herzliches Frisch auf

Sigrid Janczik – Telefon 06621/7965158

 

[ Beitrag vollständig anzeigen ]

Entdecker-Tour Premiumweg P20 Ulfener Karst

 

Pfingstmontag, 5. Juni 2017 ,Treffpunkt: 09:30 Uhr Marktplatz – Stadtbibliothek

Entdecker-Tour Premiumweg P20 Ulfener Karst 12 km

  • Anfahrt: über B 27 bis Sontra
  • rechts abbiegen auf B 400
  • bis Rendaer Straße, 36205 Sontra-Ulfen (ca. 48 km)
  • Startpunkt 36205 Sontra-Ulfen, Wanderparkplatz am Sportplatz, Rendaer Str.
  • Fahrgeld an die Pkw-Fahrer: pro Person: 9,00 EUR

Der Sontraer Ortsteil Ulfen liegt im südlichen Ringgau. Hier findet sich eine für Nord- und Osthessen einmalige Karstlandschaft mit den Karstquellen und dem Trockental im Rendagraben. Zu den bemerkenswerten Karsterscheinungen gehören auch die Wichtellöcher; um die sich 2 Sagen ranken.

Der Wanderweg führt direkt zu diesen vor Ort ausführlich beschilderten, geologischen Besonderheiten. Anschließend geht es hinauf auf die Muschelkalkhöhen des Ringgauplateaus.

Die Hochfläche ist ein beliebtes Rastgebiet für Zugvögel.

Sie wandern durch Wald, vorbei an landwirtschaftlich genutzten Flächen, Wiesen und Waldrändern und genießen mehrere Ausblicke in das Ulfetal und hinüber zu den Kalibergen.

Ein Teilstück des Weges verläuft parallel zur Entdecker-Tour Premiumweg P13 Boyneburg.

So können Sie beide Wege bei Bedarf verbinden. Durch das Ulfetal verlief bereits in sehr früher Zeit ein wichtiger Fernhandelsweg die „alte Nürnberger Straße“. Dadurch konnte der Ort so manchen Gulden einnehmen.
Ulfen ist der Geburtsort von Johann Georg Pforr (1745-1798), einem bekannten Pferdemaler, dessen Gemälde teilweise in der Neuen Galerie in Kassel zu sehen sind.

 

  • Anspruch: mittelschwer mit anspruchsvollen Teilstücken!
  • Wanderstöcke werden empfohlen!

 

Unterwegs: Rucksackverpflegung

abschließende Einkehr ist geplant:
Klopper‘s Brauhaus, Hauptstraße 38, 36205 Sontra, Telefon: 05653 1283

 

Weitere Informationen zu dieser Tour gibt es bei

Helga Bettenhausen, Tel.: 0172 5647227

 

Ein Anspruch auf Durchführung der geplanten Fahrten und Wanderungen besteht nicht. Die Teil­nah­me er­folgt auf eigene Gefahr. Dies gilt auch, wenn die Beförderung mit privaten PKWs durch­ge­führt wird. Ein Ver­sicherungsschutz besteht nur insoweit, wie die Ansprüche durch die bestehende „Wandervereinsverbundpolice“ abgedeckt sind. Die Rückzahlung einer Voraus­zah­lung ist nur mög­lich bei Benennung einer Ersatzperson. Bei der Rückzahlung wird ein Verwaltungs­kosten­an­teil (Stor­nie­rungs­gebühr) erhoben. Durch die Überweisung des Kosten­vor­schus­ses / Teil­nahme an der Veranstaltung wer­den obige Bedingungen anerkannt.