Wettervorhersage

Bad Hersfeld
24.06.2017, 05:32
Klare Nacht
Klare Nacht
13°C
Gefühlte Temperatur: 14°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 91%
Wind: 0 km/h S
Böen: 0 km/h
Sonnenaufgang: 05:08
Sonnenuntergang: 21:39
Vorhersage 24.06.2017
Tag
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
25°C
Wind: 11 km/h WSW
Böen: 18 km/h
Vorhersage 25.06.2017
Tag
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
23°C
Wind: 11 km/h WSW
Böen: 22 km/h
Mehr...
 

Themenkategorien

Aktuelle Umfrage

Wie finden Sie die Webseiten des HWV ?


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Hersfelder Wanderverein
Wehneberger Straße 29a, Bad Hersfeld, Hessen
Wanderverein Wanderverein www.hersfelder-wanderverein.de

Populäre Beiträge

Zum Stallberg dem Hausberg der Hünfelder

DER STALLBERG

Der Stallberg ist mit 553 Metern der höchste Berg der Hünfelder Gemarkung. Gleichzeitig ist er der einzige Basaltkegel des Hessischen Kegelspiels. Bereits 1973 wurde er wegen seiner kulturhistorischen Bedeutung zum Naturschutzgebiet erklärt. Dadurch sollen besonders die bronzezeitlichen Hügelgräber und der keltische Ringwall auf der Bergkuppe vor Zerstörung bewahrt werden. 1997 wurde der Stallberg, der zwischen Neuwirtshaus und Rasdorf liegt, Kernzone im Biosphärenreservat Rhön. / vic

Pfingstmontag, den 13. Juni 2011, treffen wir uns um 09:00 Uhr , vor der Konrad-Duden-Stadtbibliothek in Bad Hersfeld, um nach Großenbach, dem Ausgangspunkt der Wanderung, zu fahren. Von hier wollen wir dann den „Stallbergweg“ erwandern. Die Strecke ist ca. 18,0 km lang. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung wird empfohlen. Nach Beendigung der Wanderung ist eine Café-Einkehr vorgesehen.
Die Anfahrt soll in Fahrgemeinschaften erfolgen. Die Mitfahrer zahlen bitte 6,50  € als Aufwandsentschädigung an den /die Fahrer /-in. Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen!

ein herzliches      Frisch auf

Klaus-Dieter Malkomes – Telefon 06621/76490

Ein Anspruch auf Durchführung der geplanten Fahrten und Wanderungen besteht nicht. Die Teil­nah­me er­folgt auf eigene Gefahr. Dies gilt auch, wenn die Beförderung mit privaten PKW’s durch­ge­führt wird. Ein Ver­sicherungsschutz besteht nur insoweit, wie die Ansprüche durch die bestehende „Wandervereinsverbundpolice“ abgedeckt sind. Die Rückzahlung einer Voraus­zah­lung ist nur mög­lich bei Benennung einer Ersatzperson. Bei der Rückzahlung wird ein Verwaltungs­kosten­an­teil (Stor­nie­rungs­gebühr) erhoben. Durch die Überweisung des Kosten­vor­schus­ses / Teil­nahme an der Veranstaltung wer­den obige Bedingungen anerkannt.